Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Fachbeitrag |     08.09.2004

Look-Management

 

Die Bildbearbeitungskette bietet besonders durch die digitalen Verfahren immer mehr Einfluss-Möglichkeiten. Die große Frage ist jedoch, ob die Durchgängigkeit und Qualität des Looks erhalten bleibt, ob die Bilder im Kino bzw. TV so aussehen wie ursprünglich gewollt. Kodak veranstaltete für bvk-Mitglieder mehrere Seminare zu dieser Thematik. Ruodlieb Neubauer hat eines davon besucht.

 

 

Look-Management

Look-Management

In insgesamt fünf Seminaren, zwei davon in einem der Filmvorführ-Räume im Bavaria-Kopierwerk in München, zwei in Berlin, und eines in der CinePostproduction-Niederlassung Atlantik Film Hamburg, informierte Kodak Mitglieder des bvk über seine Lösungen zum Look- und Farbmanagement. Hans Henneke und Holger Schwärzel von Kodak erinnerten u.a. an die Grundsätze der Bildübertragungskette im traditionellen Weg und bei der Einbeziehung des Digital Intermediates, an wichtige qualitative Parameter und Faktoren wie Farbe, Helligkeitsumfang und Kontrast. Denn wenn etwa ein Farbnegativfilm einen Helligkeitsumfang von etwa 11 Blenden bietet, ein Studio-Monitor etwa 5 Blenden, und bei der Filmprojektion im Kino an die 6,5 Blenden übrig bleiben, wenn man sich dazu die unterschiedlichen Farbräume ansieht, dann leuchtet schnell ein, welch wichtigen Stellenwert die Übersetzung von Farben und die Kalibrierung der Geräte der gesamten Übertragungskette eigentlich haben...

Lesen Sie mehr in Ausgabe 09/04 der PROFESSIONAL PRODUCTION.



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.