Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    28.11.2018

CIVIS Medienkonferenz 2019: Save the date

Die CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa veranstaltet am 10. Januar 2019 die eintägige Medienkonferenz "Medien Revolution: Wer spricht denn da?" in der Akademie der Künste in Berlin.

 

Demokratiegefährdend, antisozial, den gesellschaftlichen Zusammenhalt auflösend – die positive Einschätzung der neuen digitalen Medien weicht einer kritischen Haltung.

Der Niedergang der Mainstream-Medien zwischen Fake News und populistisch-demagogischen Parolen verdeutlicht den Vertrauensverlust in den modernen Demokratien und die wütende Empörung gegenüber politischen Eliten.

Die Neigung zu populistischen Parolen und Einstellungen nimmt deutlich zu. Der Neuen Rechten gelingt es, ihre Vorstellungen von "Identität“ und "Widerstand“ bis weit in die Gesellschaft hineinzutragen. Die kontroverse Diskussion um die Flüchtlings- und Migrationspolitik wird dabei zur Chiffre der Verunsicherung.

Wer bestimmt die öffentlichen Kommunikationsräume in der neuen dynamischen, immer komplexer werdenden digitalen Welt? CIVIS fragt nach den Auswirkungen und Perspektiven der digitalen Transformation auf die Medien und damit auf das "Neue deutsche WIR“. Schaden die neuen digitalen Medien der gesellschaftlichen Integration?

Mit hochkarätigen Gästen und Referentinnen und Referenten aus Politik, Wissenschaft und Medien wird diskutiert: Sind wir dabei, eine gefährliche Grenze zu überschreiten?

Medienkonferenz "Medien Revolution: Wer spricht denn da?" am 10.01.2019, 11.00 – 18.00 Uhr, in der Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin.

www.civismedia.eu

http://www.civismedia.eu



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.