Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    08.02.2019

European Creators’ Lab 2019: In die neuen Welten eintauchen

Nach den großen Erfolgen 2017 und 2018 öffnet nun die Ausschreibung für die dritte Edition des European Creators’ Lab.

Quelle: Bayerisches Filmzentrum

Quelle: Bayerisches Filmzentrum

 

Das European Creators’ Lab ist Europas Development Lab für räumliche und sensorische Narrative für Virtual Reality, Augmented Reality und 360° Film. Immersive Technologien entwickeln sich noch immer weiter und verändern sich in einem atemberaubenden Tempo, die eigentliche Herausforderung für Kreative besteht darin, die neue Grammatik der räumlichen und sensorischen Narrative zu verstehen.

Noch immer im Stadium der Erforschung und Entdeckung sorgen internationale Künstler für spannende und faszinierende experiences, VR-Installationen, VR- und AR-Kunstwerke, magische Cinematic VR-Filme und verschieben so die Grenzen des interaktiven und non-linearen Storytelling.

 

Worum es geht

Das Lab beherbergte jedes Jahr 50 Teilnehmer, Partner und Mentoren aus 23 Nationen und entwickelte sich schnell zu einem lebendigen Networking Space. Hier tauschen Kreative ihr Wissen aus und entwickeln gemeinsam in Teams, begleitet von internationalen Experten, Ideen bis hin zum ersten Prototypen. Die Konzentration liegt auf dem Storytelling, auf der Entwicklung von Inhalten und den kreativen Herausforderungen immersiver Welten.

Das 5-tägige Training ist vollgepackt mit intensiven expert sessions, keynotes und hands-on workshops. Es ist ein geschützter Raum, um zu lernen, zu erforschen, zu experimentieren und zusammenzuarbeiten – in einer völlig wettbewerbsfreien, multidisziplinären, kreativen, sprudelnden Umgebung.

Einige der besten Künstler und Experten werden als Mentoren agieren: Lena Fischer, Hsin-Chien Huang, Tupac Martir, Elisabeth Mayer, Fabrizio Palmas, Michel Reilhac, Tamiko Thiel, Sara Lisa Vogl, Benjamin de Wit. Weitere folgen.

Das European Creators’ Lab wird von Astrid Kahmke, Bayerisches Filmzentrum, geleitet.

 

Für wen

Das European Creators’ Lab richtet sich an Autoren, Regisseure, VR/AR-Entwickler, Gamedesigner, Programmierer, 360°-Filmemacher, Techniker, Kreativproduzenten, Journalisten, Medienbegeisterte, Künstler und alle mit einem soliden beruflichen Hintergrund und einer großen Portion Neugierde und Offenheit.

 

Termine

Bewerbung bis 17. März 2019

Jury-Entscheidung am 5. April 2019

Lab: 27.–31. Mai 2019

 

Veranstaltungsort

Bayerisches Filmzentrum

Bavariafilmplatz 7

82031 Grünwald

 

Stipendien

Es gibt eine kleine Zahl von Stipendien – den Regularien von Creative Europe Media folgend – für Bürger und Bürgerinnen folgender Nationalitäten: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Estland, Griechenland, Georgien, Ungarn, Island, Lettland, Litauen, Luxemburg, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Malta, Moldau, Montenegro, Norwegen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Serbien, Tunesien, Ukraine.

Die Teilnahme an Stipendien ist von der Kostenbeteiligung befreit, die Teilnehmer müssen jedoch ihre Reisekosten selbst tragen. Die Auswahl der Stipendien erfolgt durch die Entscheidung der Jury. Ein Rechtsanspruch auf ein Stipendium besteht nicht.

 

Teilnahmegebühr 1.785 € (incl. MwSt.)

beinhaltet die Teilnahme am Lab und sechs Übernachtungen in einem Hotel in München.

 

Anmeldung unter Bayerisches Filmzentrum: European Creators’ Lab



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.