Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | veranstaltungen    06.06.2019

Workshop & Gesprächsrunde "Intimacy Coaching am Set" beim Filmfest München

Pro Quote Film und der Bundesverband Schauspiel BFFS laden zur Veranstaltung "Intimität vor und hinter der Kamera - Intimacy Coaching am Set" auf dem Filmfest München 2019 ein.

© romain geib

© romain geib

 

Obwohl Sex-Szenen Alltag am Set sind, bleiben sie eine große Herausforderung für Schauspielerinnen und Schauspieler, aber auch für die Regie und das Drehteam. Bisher fehlen Guidelines, die einen sicheren Rahmen schaffen und so einen selbstbestimmten Umgang mit Intimität und Nacktheit ermöglichen. Zu oft werden bewusst oder unbewusst Grenzen überschritten und hinterlassen vermeidbare Demütigungen und Verletzungen.

Ita O´Brien verändert den Umgang der Filmbranche mit Intimität am Set. Ihre bahnbrechende Arbeit, mit der sie z.B. die Dreharbeiten der Netflix Serie "Sex Education“ begleitet hat, findet international viel Aufmerksamkeit. Als Intimacy Coach stellt sie sicher, dass sich Schauspieler*innen und Team während des Drehs von Sex Szenen wohlfühlen. 

In einem Live Workshop stellt sie ihre Herangehensweise vor und erarbeitet eine Szene zusammen mit Stephanie Lexer und John Friedmann. Sie zeigt wie sich gerade durch die Achtung der Würde und der individuellen Grenzen der Schauspielerinnen und Schauspieler die Freiheit der Kunst entfalten kann. 
In der anschließenden Gesprächsrunde stellen wir die Frage, ob sich durch diesen anderen Umgang mit Intimität neue gestalterische Spielräume eröffnen und wie sich durch Intimacy Coaches die Arbeitskultur zum positiven verändern lässt. Die Veranstaltung ist offen für alle. 

Es wird um Anmeldung gebeten unter info@proquote-film.de 

Workshop & Gesprächsrunde "Intimacy on Set"

mit Ita O´Brien aus London 

am 29.6.2019 von 13:30 - 15:30  (Einlass ab 13:00)

Gasteig München I Carl-Amery-Saal 

www.filmfest-muenchen.de 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.