Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | veranstaltungen    04.11.2019

39. FILMSCHOOLFEST MUNICH: Framing the Future

Beim 39. FILMSCHOOLFEST MUNICH präsentieren Filmstudierende aus 23 Ländern ihre Kurzfilme.

Filmstill aus "She-Pack", Regie: Fanny Ovesen, Quelle: Filmschoolfest Munich 2019)

 

 

Vom 17. bis 23. November 2019 wird das Filmmuseum München zur Bühne für
42 vielfältige und herausragende Studentenfilme aus aller Welt.

Das diesjährige Motto des Festivals lautet "Framing the Future“ und stellt die Fragen: Wie schauen wir in die Zukunft? Und wie können (Kurz-)Filme dazu beitragen, die Chancen und Gefahren der Zukunft aufzuzeigen? Dabei greifen die Werke der jungen Regisseur*innen auf unterschiedlichste Themen, Ansätze und Gestaltungsmöglichkeiten zurück.

42 Filme aus 23 Ländern und von 34 Filmhochschulen schickt die Auswahl-Jury (bestehend aus Leonie Stade, Neven Samardžić und Egle Cepaite) dieses Jahr in den Wettbewerb, darunter 28 Spielfilme, neun Dokumentarfilme und fünf Animationsfilme. Sie stammen aus Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Finnland, Frankreich, Hongkong, Indien, Israel, Kanada, Myanmar, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Türkei, Ungarn und USA. So breit wie das geografische ist dabei auch das thematische Spektrum, das die kurzen und mittellangen Filme abdecken.
 
Die Jugend ist in Bewegung, insbesondere auf den Plätzen und in den Straßen der Großstädte bei den "Fridays for Future"-Demonstrationen. Aber auch im Kino werden vermehrt junge, frische Stimmen laut, die nicht auf bloßes Entertainment aus sind, sondern auf globale gesellschaftliche Themen klug und aufschlussreich Bezug nehmen. In ihren Kurzfilmen setzen sich Filmstudent*innen aus aller Welt verstärkt mit unserer konfliktreichen Zeit auseinander und finden dabei oft das Politische im Privaten. Ich freue mich sehr, dass wir viele der jungen Regisseur*innen nach München einladen konnten. So können sie ihre Filme persönlich vorstellen und mit dem Publikum in direktem Austausch diskutieren“, so Festivalleiterin Diana Iljine.

FILMSCHOOLFEST MUNICH "Framing the Future"  17.-23. November 2019

ORT: Filmmuseum München, HFF München

www.filmschoolfest-munich.de/de/ 



<< zurück

Ausgabe
Oktober / November 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP Oktober-November Ausgabe gibt’s
das zweite von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!