Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | veranstaltungen    12.02.2020

MEDIA auf der Berlinale 2020

Creative Europe MEDIA ist bei den 70. Internationalen Filmfestspielen in Berlin mit einem umfangreichen Programm zu Gast.

Perspektive Deutsches Kino: "Garagenvolk" von Natalija Yefimkina  © Tamtam Film/Axel Schneppat

Perspektive Deutsches Kino: "Garagenvolk" von Natalija Yefimkina © Tamtam Film/Axel Schneppat

 

 

Die europäische Filmbranche trifft sich am MEDIA Umbrella-Stand auf dem European Film Market, MEDIA Desks Deutschland veranstalten wieder das Koproduktionstreffen "Share your Slate", und das diesjährige European Film Forum widmet sich dem Thema "Nachhaltigkeit".

 

European Film Forum
"Greener Pastures: Towards a sustainable audiovisual industry"

24. Februar 2020, 14.00 bis 16.30 Uhr

Achtung neuer Veranstaltungsort: Landesvertretung Schleswig-Holstein

In den Ministergärten 8, 10117 Berlin

Nachhaltigkeit auf allen Kanälen: Matthijs Knol und Christine Tröstrum berichten, was sich in punkto Sustainability auf dem EFM ändert. Auf einem Panel zum Thema "Greening the Industry“ spricht u.a. Oscar-Gewinner Luc Jacquet ("Die Reise der Pinguine“) über die Macht von Filmen, Aufmerksamkeit auf wichtige Fragen zu lenken. Weitere Panelisten sind Lucia Milazzotto vom MIA Market in Rom, Tim Wagendorp vom Flemish Audiovisal Fund und viele andere. Moderation: AC Coppens ("The Marketing Catalysts“)

Deutscher MEDIA Film in der "Perspektive“

In der "Perspektive deutsches Kino“ läuft der MEDIA-geförderte Dokumentarfiilm "Garagenvolk“ von Natalija Yefimkina, produziert von der Hamburger Tamtam Film. 

"Den Film auf der Berlinale zeigen zu können, ist für uns eine große Ehre“, freut sich Produzentin Andrea Schütte. „Als wir zu diesem Projekt Ja gesagt haben, gab es nur eine Idee und das Wissen, dass uns eine lange und aufwändige Entwicklungszeit bevorstehen würde. Diese konnten wir dank der MEDIA-Unterstützung im Rahmen unserer Slate-Förderung bestens meistern.“
Der Film portraitiert auf warmherzige, aufrichtige Weise besondere Menschen, die sich den Herausforderungen des Lebens in der russischen Provinz am Polarkreis auf originelle Weise stellen.

Zahlreiche MEDIA-unterstützte Filme und Serien laufen im Berlinale Programm in den verschiedenen Sektionen, darunter "Irradiés" von Rithy Panh im Wettbewerb, "Pinocchio" von Matteo Garrone ("Gomorrha") im "Berlinale Special", die deutsche Koproduktion "Father" von Srdan Golubović im "Panorama" sowie die ORF/Netflix-Serie "Freud" von Marvin Kren bei "Berlinale Series".

 

MEDIA Info Sessions

Aufruf "Support to European Networks of Festivals" 

22. Februar, 17.30 bis 19.30 Uhr im Producers Hub, MGB, 2. Etage
- keine Anmeldung erforderlich.


Aufruf "Bridging Culture and Innovation through Digital Content"

25. Februar, 17.30 bis 18.30 Uhr im Producers Hub, MGB, 2. Etage
 - keine Anmeldung erforderlich.

MEDIA Umbrella auf dem European Film Market

Der MEDIA Umbrella-Stand im Martin-Gropius-Bau wird vom 21. bis zum 27. Februar zum zentralen Treffpunkt der europäischen Filmbranche auf dem European Film Market der Berlinale . 

Besucher sollten beachten, dass der Zugang zum Gropius-Bau von Freitag bis Montag (21.-24. Februar) mit einer Festival-Akkreditierung nur ab 17 Uhr möglich ist.

"Share your Slate": Erfolgsfaktor Koproduktion

Die MEDIA Desks Deutschland organisieren auf dem European Film Market wieder das Koproduktionstreffen "Share Your Slate", an dem in diesem Jahr 23 europäische Produktionsfirmen aus 17 Ländern teilnehmen. Die Meetings finden am Sonntag und Montag im MEDIA Pavillon vor dem Martin-Gropius-Bau statt, am Dienstag dann am MEDIA Stand auf dem European Film Market.

Mehr Informationen auf der Website von Creative Europe Desk.




<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf