Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    12.03.2020

Grimme-Preisverleihung findet nicht wie geplant statt

Das Grimme-Institut reagiert auf die epidemische Ausweitung des Corona-Virus und sagt die geplante Verleihung des 56. Grimme Preises in Marl vom 27. März 2020 ab.

 

„Die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Grimme-Preis-Verleihung steht für uns an erster Stelle, außerdem wollen wir unseren Beitrag leisten, die fortschreitende Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen“, so die Geschäftsführerin des Grimme Instituts Dr. Frauke Gerlach.

Dass die Absage für den Freitag übernächster Woche schweren Herzens erfolge, müsse sicher nicht betont werden, auch fehle die Bühne für die Preisträgerinnen und Preisträger. „Für sie tut es mir besonders leid“, so Gerlach weiter.

Die Grimme-Preisverleihung teilt damit das Schicksal zahlreicher anderer kultureller Großveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen. Ob und wie eine Verschiebung erfolgen kann, wird derzeit geprüft, ebenso wie eine alternative Form der Würdigung der Preisträgerinnen und Preisträger zu einem späteren Zeitpunkt.

www.grimme-institut.de



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf