Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    23.03.2020

Verschiebung Filmfest Dresden

Das 32. Filmfest Dresden wird von April auf den 8. bis 13. September 2020 verschoben.

 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage in Bezug auf das neuartige Coronavirus hat das Festivalteam in Abstimmung mit den Hauptförderern beschlossen, das 32. Filmfest Dresden auf den 8. bis 13. September 2020 zu verschieben.

„Wir bedauern sehr, dass das Festival nicht wie geplant im April stattfinden kann, aber angesichts der dramatischen Entwicklungen, ist diese Entscheidung auch aus Verantwortungsgefühl unseren Gästen und Mitarbeiter*innen gegenüber unumgänglich,“ erklärt Festivalleiterin Sylke Gottlebe. „Uns liegt sehr am Herzen, den Filmschaffenden und ihren Werken eine öffentliche Plattform und dem Publikum die gewohnte Festivalatmosphäre zu bieten, und wir hoffen, diesen Ansprüchen mit einer Verschiebung gerecht zu werden.“

Die Sächsische Kulturministerin Barbara Klepsch bedauert ebenfalls die Verschiebung des Festivals: „Als Schirmherrin dieses besonderen Formats bin ich sehr betrübt, dass das 32. Filmfest Dresden nicht im April eröffnet werden kann. Ich danke allen, die an der Organisation des Festivals beteiligt sind und hoffe, dass wir im Spätsommer in den Genuss der Veranstaltung kommen können.“

Ob das Festivalprogramm im September wie geplant oder aufgrund von Terminverschiebungen eventuell mit Einschränkungen stattfindet, wird derzeit von den Festivalorganisator*innen eingehend geprüft. Informationen zu etwaigen Auswirkungen der Verschiebung auf z.B. Einreichungen, Akkreditierungen und Reisepläne hat das Festivalteam hier zusammengestellt.

www.filmfest-dresden.de



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf