Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | veranstaltungen    25.03.2020

73. Filmfestspiele von Cannes verlegt

Während Frankreichs Regierung eine Ausgangssperre für seine Bürger angeordnet hat, um im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie vorzugehen, wurde von den Veranstaltern die Entscheidung einer Verlegung des Internationalen Filmfestivals verkündet.

Jurypräsident Spike Lee © Festival de Cannes/ Nikola Goode

Jurypräsident Spike Lee © Festival de Cannes/ Nikola Goode

 

Wie die Veranstalter mitgeteilt haben, wird wegen der Corona-Krise auch das Internationale Filmfestival von Cannes nicht wie geplant im Mai stattfinden können. Das 73. Festival von Cannes sollte vom 12. bis zum 23. Mai an der französischen Riviera über die Bühne gehen; Als Präsident der Jury wirde US-Regisseur Spike Lee bestimmt. Man prüfe nun verschiedene Optionen: eine Verlegung sei auf Ende Juni oder Anfang Juli vorstellbar.

www.festival-cannes.com 

 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf