Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    10.07.2020

Locarno Film Festival 2020: Online und in 3 Kinos

Die Freude am Kino und die Entdeckungen auf der Leinwand gehören seit jeher zum Locarno Film Festival und sie sollen auch dieses Jahr nicht fehlen: Darum wird vom 5. - 15.08.2020 eine Auswahl der Festivalfilme in den Locarneser Kinos gezeigt.

Locarno 2020 – For the Future of Films findet somit online und auch physisch statt. Die Initiative umfasst Live Streamings, Videos on Demand, virtuelle Master classes und Filmgespräche. Sie sieht nun auch ein elftägiges, physisches Festival vor, mit vier Filmreihen in drei Kinos, darunter Premieren und Reprisen.

Zu sehen sind die Kurzfilme aus dem Wettbewerb Pardi di domani, Filme aus 72 Jahren Locarno Film Festival und aus der 18-jährigen Open Doors-Geschichte sowie eine spezielle Carte Blanche von Lili Hinstin, die – im wahrsten Sinne des Wortes – für eine Überraschung sorgt.
 
Dank der Lockerung der gesundheitlichen Massnahmen kann das Locarno Film Festival nun doch einige Filme vor Ort und auf der grossen Leinwand zeigen, unter Berücksichtigung der gültigen Schutzkonzepte. Drei Kinos in Locarno, die gewöhnlich zu den Festivalstrukturen gehören, werden ihre Türen vom 5. bis 15. August dem Festivalpublikum öffnen. Das GranRex, das PalaCinema 1 und das PalaVideo von Muralto werden an den ursprünglichen Festivalterminen jeden Tag rund ein Dutzend Premieren und Reprisen zeigen. Und darüber hinaus hat die künstlerische Leiterin Lili Hinstin eine Überraschung vorbereitet: die Secret Screenings.

Secret Screenings
Zehn Filmvorführungen werden ohne Informationen zu den programmierten Titeln angekündigt werden, damit sich das Publikum direkt im dunklen Saal von der künstlerischen Leiterin überraschen lassen kann.  Mit ihrer Carte Blanche wird Lili Hinstin zu einer Überraschungsreise durch das Kino von gestern und heute einladen. Die künstlerische Leiterin hat für die Secret Screenings zehn Filme ohne geographische, zeitliche oder festivalgebundene Kriterien ausgewählt, von unbekannten Perlen, grossen Klassikern bis hin zu aktuellen Vorpremieren. Die Secret Screenings werden vom 5. bis 15. August im Abendprogramm stattfinden und jeweils am Tag danach wiederholt.
 
Pardi di domani
Auch die Pardi di domani gehen ins Kino. Alle Filme des Kurzfilm-Wettbewerbs werden wie bereits angekündigt vollständig online auf einer VoD-Plattform zu sehen sein. Doch die Programme werden auch live vor Ort gezeigt und mehrmals wiederholt werden.

Also nach Locarno fahren? Warum nicht? Die leere Piazza Grande wird zwar befremdlich wirken; doch, wie die neueste Tessin-Werbung erinnert: „Il vino è sempre buono“ – der Wein schmeckt weiter! Vor der Reise aber nachprüfen, ob die Entwicklung der Epidemie nicht inzwischen schärfere Massnahmen hervorgerufen hat, was dem mutigen Festival nicht zu wünschen ist.     PHD

www.locarnofestival.ch

 

 



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf