Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | veranstaltungen    26.10.2020

Fraunhofer IIS Webinarreihe zu medialen Zukunftstechnologien

Audio-/Videotechnologien und die Zukunft von Rundfunk und Streaming waren die Themen einer vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS initierten Webinarreihe mit Experten aus dem Bereich Standardisierung, Rundfunk und Produktions-Workflows.

Fraunhofer IIS in Nuernberg   © Kurt Fuchs

Fraunhofer IIS in Nuernberg © Kurt Fuchs

 


Anstelle von Zusammenkünften und konstruktiven Diskussionen bieten - auf Anregung des Fraunhofer IIS - die Branchenakteure im Rundfunkbereich ATEME, Cobalt, Interdigital, Jünger, Philips, Technicolor und Telos Alliance nun gemeinsam eine dreiteilige Webinarreihe zu aktuellen Trends in der Rundfunkbranche an.

Die Webinarreihe handelte von richtungsweisenden Lösungen für immersive Audio- und Videoproduktionen, effizienten Delivery-Formate, Live-Encoder für Rundfunk und OTT sowie der Verbesserung der Nutzererfahrung.

Bei den bisherigen drei Einzelveranstaltungen im Oktober kamen Experten in Standardisierung, Rundfunk und Produktions-Workflows zusammen. Die Teilnehmenden erfahren alles über die nötigen Schritte zum Wechsel auf Rundfunk- und Streaming-Technologien der nächsten Generation sowie die neuesten Funktionen von MPEG-H Audio und Advanced HDR von Technicolor. Als Wegbereiter innovativer Geschäftschancen und neuer Content-Formate sind diese Technologien wichtige Bausteine für die Zukunft der Unterhaltungsindustrie und verbessern zudem die Nutzererfahrung. Live-Demonstrationen zeigen, wie ein umhüllender und interaktiver Klang und höchst lebendige Bilder auch innerhalb der Grenzen der aktuellen Infrastrukturen möglich werden. Die interaktiv gestalteten Webinare, abgehalten in englischer Sprache, bieten Raum für gezielte Fragen, den Austausch mit anerkannten Experten und praktische Tipps für jeden Workflow.

Die Experten diskutierten den aktuellen Stand der Standardisierung und Einführung von TV-Technologien der nächsten Generation in verschiedenen Weltregionen sowie über Rundfunk- und Streaming-Trends in verschiedenen Märkten.

Mit den modernen immersiven und personalisierbaren Klang-Features von MPEG-H sowie Technicolor HDR (SL-HDR) können Content-Entwickler für ihr Publikum jetzt komplett neue Audio- und Videoerfahrungen von höchster Qualität schaffen. DSie Die Expertenberichten , welche Erfahrungen sie bei der Zusammenarbeit mit Rundfunkanstalten auf der ganzen Welt im Rahmen großer Live-Veranstaltungen sammeln konnten, die in MPEG-H Audio und Technicolor HDR (SL-HDR) gesendet oder gestreamt wurden.

Praxistipps für MPEG-H Audio und Technicolor HDR (SL-HDR)
Wie kann man HDR sowie immersive und interaktive Audiotechnologien auf Basis bestehender Produktions-Workflows und -infrastrukturen einsetzen? Wie kann unter Einsatz dieser Technologien der nächsten Generation auch qualitativ hochwertige SDR-Bilder und Stereo-Audio auf kostengünstige Weise produzieren und liefern? Dies sind einige der häufigsten Fragen, die das Fraunhofer IIS von Rundfunkveranstaltern erhält. Die Experten sprachen über Live-Produktionen und -Sendungen und zeigten, wie die neuesten Funktionen in bestehende Strukturen eingebettet werden können.

Die Mitschnitte der Webinare stehen nun zur Verfügung und können unter https://www.iis.fraunhofer.de/en/ff/amm/dl/webinar-archive.html  abgerufen werden.


l

MPEG-H: https://www.mpegh.com 



Technicolor HDR: https://www.technicolor.com/hdr

www.iis.fraunhofer.de



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf