Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Förderungen    03.11.2020

Seven.One Entertainment Group ist neuer Partner der New-Media-Förderung des Medienboard

Ziel der Kooperation, die die Einzahlung in den Fördertopf sowie die gemeinsame Veranstaltung der »Digital Pitch Days« umfasst, ist die Entwicklung und Realisierung serieller Stoffe und ein intensiverer Austausch mit Produktionstalenten aus der Region.

 

Die New-Media-Förderung des Medienboard Berlin-Brandenburg wird vom neuen Senderpartner Seven.One Entertainment Group unterstützt. Mit der Einzahlung in den Topf der Förderung wird die Entwicklung und Produktion von seriellen Formaten aus den Bereichen Entertainment, Factual und Fiction unterstützt.

Um Sendervertreter*innen und Produzent*innen zusammenzubringen, finden am 7. und 8. Dezember die »Digital Pitch Days – Berlin Producers To Meet« statt. Produzent*innen aus der Region sind aufgerufen, in digitalen One-on-One-Meetings frische Showformate sowie Factual-Entertainment-Formate zu pitchen. Im Fokus stehen kleine und mittelständische Unternehmen aus Berlin und Brandenburg, die ihre Serienstoffe mit der Seven.One Entertainment Group realisieren wollen. Bewerbungsfrist ist der 17. November. Weitere Infos zur Teilnahme und zur Veranstaltung gibt es hier.

»Wir freuen uns über die Seven.One Entertainment Group als neuen Partner für die New-Media-Förderung«, so Helge Jürgens, Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg. »Am Standort entstehen so viele kreative, mutige und zukunftsweisende Formatideen, hier liegt ein riesen Potenzial. Die Entwickler*innen hinter diesen Projekten möchten wir mit den Digital Pitch Days finden und fördern. Mit der neuen Kooperation wird ein Experimentierfeld geschaffen, das ein Win-Win für beide Seiten – Sender und Produktion – bedeutet.«

»Eigene Inhalte machen uns unverwechselbar und das über alle Plattformen. Allein bei ProSieben hat sich der Anteil der Auftragsproduktionen in der Prime Time in den vergangenen zwei Jahren um 80 Prozent erhöht, Tendenz steigend. Der Bedarf an kreativen Inhalten ist ungebrochen, der Anspruch, bestes Entertainment linear und digital zu bieten, bleibt«, so Daniel Rosemann, Chef der ProSieben-Senderfamilie. Und Kaspar Pflüger, Chef der SAT.1-Senderfamilie ergänzt: »Dafür brauchen wir einen lebendigen Kreativ-Pool der Medienschaffenden hierzulande. Die Kooperation mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg ist eine Möglichkeit, uns hier noch besser als bisher zu vernetzen. Und es ist für uns ein weiterer Schritt, mit unserer Content-Company ein Dach für die kreativen Talente der Branche, vor und auch hinter der Kamera, zu schaffen.«

www.medienboard.de



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf